Lara Rottinghaus



über Lara Rottinghaus

Lara Rottinghaus hat Erfahrung mit Öl- und Acrylmalerei, ausserdem Zeichnen in jeglicher Form, Aquarell, Fotografie und Installationen. Sie erarbeitete bereits die Konzeption, Organisation und Durchführung mehrerer Einzel- und Gruppenausstellungen in Düsseldorf und Deutschland. Derzeit bestreitet sie ihr Studium an der Kunstakademie Düsseldorf mit dem Schwerpunkt Malerei.

Sie ist ab 2015 beim Künstlerverein Spektrum’76 als Dozentin tätig für Wochenkurse und Ganztagsseminare für Öl- und Acrylmalerei, sowie Zeichnen.



Vita

geboren 1989 in Donaueschingen/ Baden-Württemberg lebt und arbeitet in Düsseldorf.

2009 Abschluss bilinguale Hochschulreife Goethe-Gymnasium/ Düsseldorf

Seit 2010 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Udo Dziersk, Martin Gostner und aktuell bei Siegfried Anzinger.

Ihr Studiengebiet ist die Malerei in allen Facetten, sie beschäftigte sich aber auch schon mit Fotografie, Video und Installationen.

Ein weiterer Schwerpunkt in Ihrem Leben bildet die Lehre. Seit 2004 ist sie in verschiedenen Bereichen wie Nachhilfe, Hausaufgabenbetreuung in KiTas und gemeinnützigen Einrichtungen, hin zur professionellen Anleitung von Kindern bei künstlerischen Projekten tätig, welches in einem abgeschlossenen Lehramststudium für Gymnasien und Gesamtschulen zu einer pädagogisch-didaktischen Vorliebe gipfelt.

Lara Rottinghaus zumeist malerischen Arbeiten beschäftigen sich hauptsächlich mit Wahrnehmung, oft unter Zuhilfenahme von Fotovorlagen. Es entstehen so Bilder, teils abstrakt anmutend, die unsere Ansicht und Erinnerung gegenüber der Welt hinterfragen. Charakteristisch sind die fotorealistische Ausführung und die insgesamt fotografische Gesamterscheinung, vor allem im Bezug auf Komposition und Lichtbehandlung.

Weitere Informationen zur Dozentin und Ausstellungen unter  http://lararottinghaus.com